Service Hotline: 089 - 20 60 41 50    >  LOGIN PARTNERPORTAL

SIP Trunk – Technik, Funktionalität und die passenden Anbieter bei der Municall

Municall Team

SIP Trunking ist für Anbieter und Kunden extrem leicht umsetzbar und im Geschäftsalltag deshalb komplett angekommen. Alle Kinderkrankheiten von SIP Trunks wurden in den letzten Jahren beseitigt. Im Zusammenspiel mit der passenden PBX sind Trunks mittlerweile hochzuverlässig. Auch nicht SIP-fähige Anlagen können problemlos mit einem Media Gateway an die PBX angeschlossen werden.

In Qualität und Ausfallsicherheit unterscheiden sich die SIP Trunk-Anbieter nicht mehr. Man muss sich Zuverlässigkeit also längst nicht mehr durch höhere Preise erkaufen. Alleinstellungsmerkmale sind nun lediglich noch Kosten und Funktionsumfang. Daher findet in Hinsicht auf die Features ein Wettrüsten der SIP Trunk-Anbieter statt, um die Kunden von sich zu überzeugen. Bis dato kostenpflichtige Dienstleistungen wie Konferenzen, Callthrough, Fax2Mail, Web2Fax, Web2SMS und viele mehr werden dem Kunden nun zunehmend kostenlos zur Verfügung gestellt.

Jetzt ist die Zeit für alle Unternehmen gekommen, um auf moderne SIP Trunking-Technologie zu setzen.

Weiterlesen
Kategorien: o2, Geschäftskunden, Vertriebspartner, Telekommuniation, Vertrieb, IP-Telefonie, Daten, Mobil, Smartphone, Internet, Kabel, it infrastruktur, IT, Municall GmbH, Sicherheit, Telekom, Vodafone

Mobiles WLAN immer und überall: wir vergleichen für Sie Vodafones GigaCube, den Business Spot von o2 und - jetzt ganz neu - die Speedbox der Deutschen Telekom.

Municall Team

Schnelles Internet im Office: das ist wie fließendes Wasser und warme Heizkörper - wir haben uns längst daran gewöhnt. Aber wie ist es unterwegs, auf Geschäftsreise oder im Urlaub? Was wäre, wenn man den schnellen Internetanschluss samt WLAN überall mit hinnehmen könnte?

Die sogenannten Homespots – kleine Router, die ihr Signal per LTE erhalten und ein WLAN-Netz aussenden - machen das möglich.

Mit so einer Box  ist man an keinen festen Ort gebunden. Einzig eine Steckdose und ein Mobilfunk-Signal des Netzanbieters müssen zur Verfügung stehen. Die kleinen und kompakten Geräte lassen sich gut überall mit hinnehmen, die Nutzung ist allerdings auf das Inland begrenzt.

Mit Vodafones GigaCube ging 2017 der erste mobile Hotspot an den Start. Es folgten 2018 der Business Spot von o2 und jetzt ganz aktuell die Speedbox der Deutschen Telekom. Diese Entwicklung zeigt, dass sich die Lösungen durchaus bewährt haben und im Markt besser angenommen wurden, als ursprünglich erwartet.

Weiterlesen
Kategorien: o2, Geschäftskunden, Vertriebspartner, Telekommuniation, Daten, WLAN, Mobil, Smartphone, Internet, Kabel, it infrastruktur, IT, Municall GmbH, Sicherheit, Telekom, Vodafone

Unter der Lupe - 5G der neue Standard

Municall Team

Der neueste Mobilfunkstandard 5G soll mindestens 100-mal schneller werden als die aktuellen 4G-Netze. Das ist eine notwendige Bedingung für künftige Schlüsseltechnologien - etwa das autonome Fahren, die virtuelle Realität und die Industrie 4.0. Ein sensibles Thema also, von dem viele Unternehmen und Endverbraucher profitieren wollen.

Deshalb gibt es – noch bevor die Auktion überhaupt begonnen hat - viel Streit um die Versteigerung der 5G-Frequenzen. Neben den drei großen „Playern” Telekom, Vodafone und Telefonica mischt nun auch 1&1 Drillisch, ein Tochterunternehmen des Internet-Konzerns United Internet, als viertes Unternehmen mit.

Was unterscheidet 5G von den bisherigen Standards? Was bringt es uns Neues und warum will jetzt sogar ein vierter Betreiber teilhaben? Wir beleuchten dieses neue „Super-Netz” für Sie.

Weiterlesen
Kategorien: Geschäftskunden, All-IP, Telekommuniation, IP-Telefonie, Daten, Internet, it infrastruktur, IT, Digitalisierung, Cloud, Municall GmbH, IOT, Sicherheit, Glasfaser, Internet of Things, 5G

Think digital! Berührungspunkte bei Mittelstand und digitalen Technologien

Municall Team

Die kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) in Deutschland haben zwar die wichtige, strategische Bedeutung der Digitalisierung erkannt, doch leider überwiegend noch nicht umgesetzt. Gerade im Vergleich zu den großen Unternehmen hinken die KMUs deutlich hinterher. Warum tut sich der Mittelstand so schwer und wie kann er den Eintritt in die Digitalisierung schaffen?

Weiterlesen
Kategorien: Geschäftskunden, All-IP, Telekommuniation, IP-Telefonie, Daten, Internet, it infrastruktur, IT, Digitalisierung, Cloud, Municall GmbH, Sicherheit

DIE Lösung für ein ausfallsicheres Firmennetzwerk: SD-WAN

Municall Team

IT-Organisationen von Firmen mit Außenstellen kennen die Herausforderung:
Anwender und Mitarbeiter in den Außenstellen benötigen die gleichen Services wie die Kollegen am zentralen Standort. Sie sind darauf angewiesen, sämtliche Außenstellen und Nutzer in ihr Datennetzwerk einzubinden.

SD-WAN (Software-Defined Wide Area Network) ist hierfür eine zuverlässige, sichere und zudem kostengünstige Lösung. Definiert werden kann diese Technologie als ein softwarebasiertes Weitverkehrsnetz. Sie besitzt das Potential, das Wide Area Network (WAN) zu revolutionieren.

Weiterlesen
Kategorien: Geschäftskunden, All-IP, Telekommuniation, IP-Telefonie, Daten, Internet, it infrastruktur, IT, Digitalisierung, Cloud, Municall GmbH, Sicherheit, Backup

Sicher ist sicher – Strategien für eine hohe Ausfallsicherheit ihrer IP-Telefonanlage

Municall Team

Der Countdown läuft. Die Tage der klassischen TK-Vermittlungstechnik sind gezählt. Alle großen Provider haben bis Ende des Jahres 2018 ISDN komplett abgestellt oder planen dies kurzfristig.

Manche empfinden das als Zwang und trennen sich nur ungern von der vertrauten Technologie: Zu Unrecht, denn die ISDN-Ablösung ist eine hervorragende Gelegenheit, die eigene Kommunikationsstrategie grundsätzlich zu überdenken. Dabei geht es nicht bloß um rein technologische Fragen. Vielmehr hat VoIP auch eine unternehmerische und betriebswirtschaftliche Dimension:  VoIP eröffnet heute ebenso neue Geschäftschancen und kann Arbeitswelten flexibler, produktiver und einfacher gestalten.

Allerdings müssen die Unternehmen in anderer Hinsicht ebenfalls umdenken: Mit ISDN und Internet hatten Firmen bislang zwei getrennte Kommunikationskanäle und damit immer ein Back-up im Notfall. Da diese redundante Sicherheit weg fällt, fragen sich viele ITK-Verantwortliche: Wie erreicht man bei VoIP ebenfalls eine maximale technische Verfügbarkeit des Dienstes?

Im folgenden Blogbeitrag werfen wir einen Blick auf die Ursachen und konkreten Ansatzpunkte für mehr Sicherheit (Safety).

Weiterlesen
Kategorien: Geschäftskunden, All-IP, Telekommuniation, IP-Telefonie, Internet, it infrastruktur, IT, Digitalisierung, Device, Geräteverwaltung, Municall GmbH, Sicherheit

WLAN im Büro - offen aber sicher!

Municall Team

Die Verbindung von PC, Drucker oder Laptop per WLAN ist in den meisten Unternehmen selbstverständlich. Nicht selbstverständlich sind hingegen Sicherungsmaßnahmen, um das Firmennetzwerk vor Angriffen zu schützen. Das größte Problem hierbei: Hackt sich jemand in den Router, hat er nicht nur Zugang zu einem Gerät, sondern gleich zu allen, die mit diesem Netz verbunden sind.

Wir erklären Ihnen, wie Sie Ihr WLAN sicher einrichten und nutzen können.

Weiterlesen
Kategorien: Geschäftskunden, Mobilfunk, Telekommuniation, Daten, WLAN, Smartphone, Internet, it infrastruktur, IT, Digitalisierung, Device, Municall GmbH, Sicherheit

Digital Detox in 8 Schritten

Municall Team

„Wo ist mein Handy?“ Diese Frage schießt uns allen häufig durch den Kopf. Fast schon panisch suchen wir dann nach unserem wichtigsten Begleiter, nur um schließlich zu erkennen, dass sich die Welt auch weitergedreht hat, ohne dass wir online waren.

Schon beim Frühstück werden Mails, Nachrichten und Termine gecheckt, wird gelesen, gepostet und gechattet. Für viele Menschen geht es so durch den gesamten Tag bis zum Schlafengehen.

In Zahlen bedeutet das: Knapp drei Stunden im Schnitt nutzen wir einer Studie der Universität Bonn zufolge täglich unser Smartphone. Durchschnittlich alle 18 Minuten aktivieren wir es, um beispielsweise Mails und Nachrichten zu lesen oder eine App zu nutzen. Die permanente Erreichbarkeit und die inzwischen fehlende Abgrenzung zwischen Beruf und Privatleben stresst viele Menschen und ist gesundheitsgefährdend. Der durch eine britische Studie geprägte Begriff „Nomophobia“ (kurz für „No-Mobile-Phone-Phobia“) bringt die Obsession auf den Punkt: Wer Angst davor hat, auch nur eine Sekunde unerreichbar zu sein, hat ein Problem und sollte öfter mal „abschalten“.  Aber was kann man tatsächlich tun? Hier ein paar Vorschläge:

Weiterlesen
Kategorien: Geschäftskunden, Mobilfunk, Telekommuniation, Smartphone, Internet, Digitalisierung, Device, Municall GmbH, Sicherheit

Cloud ist nicht gleich Cloud!

Municall Team

Cloud-Computing bietet die technologische Möglichkeit an, IT-Infrastruktur und -Leistungen zu nutzen, die nicht auf dem lokalen Server oder Rechner installiert sind. Über ein Netzwerk werden Verbindungen zu externen Rechnern oder Servern geschaffen, die dann entsprechende Ressourcen bereitstellen. Angebot und Nutzung erfolgen ausschließlich über technische Schnittstellen, Protokolle oder Browser. In unserem Blogbeitrag "Ab in die Cloud - aber haben Sie die Datenwolke auch im Griff?" haben wir uns bereits mit dem Thema beschäftigt.

Nun ist es an der Zeit zu erklären, wie und in welcher Form Cloud-Computing funktionieren kann. Denn Cloud ist nicht gleich Cloud. Im Folgenden werden die Modelle und Unterschiede der drei gängigen Varianten zusammengefasst. Diese sind: Public-, Private- und Hybrid-Cloud.

Jedes dieser Modelle bringt eigene Vor- und Nachteile mit sich, die Ihre Entscheidung auf dem Weg zum Einsatz einer Cloud-Lösung beeinflussen werden.

Weiterlesen
Kategorien: Geschäftskunden, Telekommuniation, Festnetz, IP-Telefonie, Daten, Internet, it infrastruktur, Digitalisierung, Cloud, Municall GmbH, IOT, Sicherheit, Internet of Things

Backup über Koaxialkabel – ist das die perfekte Lösung?

Municall Team

Woran denken Unternehmer, wenn ihre Internetleitung plötzlich nicht mehr funktioniert? Vermutlich werden sie ein paar Stoßgebete Richtung Himmel senden mit der dringenden Bitte, dass der Ausfall möglichst kurz sein möge. Denn die Folgen sind wesentlich weitreichender, als man im ersten Moment vermuten könnte. E-Mails empfangen oder versenden? Fehlanzeige. Auf dem Server in der Cloud arbeiten? Wird nicht klappen. Und wenn der Telefonanschluss bereits auf All-IP (Abschaltung bis Ende 2018!) umgestellt ist, wird das Telefon ebenfalls den Dienst verweigern. Surfen im Internet? Sowieso unmöglich. Ausfallzeiten sind also für Unternehmer ein absoluter Produktivitätskiller, den es zu vermeiden gilt und der in der Regel sehr viel Geld kostet.

Weiterlesen
Kategorien: Geschäftskunden, Telekommuniation, Festnetz, IP-Telefonie, Daten, it infrastruktur, Municall GmbH, Sicherheit, Richtfunk, Backup, Koaxialkabel

Blogbeschreibung

Auf diesem Blog veröffentlichen wir Themen rund um die Telekommunikation und Municall. Damit Sie immer über aktuelle News und Aktionen informiert sind können Sie hier unseren Blog abonnieren. Wir freuen uns auch über Themenvorschläge und wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen.

Blog abonnieren

Gäste WLAN Kunden

Das Whitepaper beschreibt die Vorteile
und auch die Tücken eines frei
zugänglichen Internetzugangs und
wie sich Unternehmen dabei rechtlich
absichern.